Gratis Versand ab 90 € Einkaufswert | 30 Tage Umtausch und Rückgaberecht

Haben Sie Fragen zu unserer Surfskis? ➢ Rufen Sie uns unter 0531-12510 an

?

➢ 

Guide für Rennkajak-Steuer

Guide för racing roder

Guide für Rennkajak-Steuer

Durch die Wahl des Steuers kannst du die Eigenschaften deines Kajaks bis zu einem gewissen Grad beeinflussen. Meistens sind es der Wenderadius, die Kursstabilität oder die Reaktionsfähigkeit (z. B. beim Welle-Fahren), die du verbessern willst.
Viele Parameter können bei einem Merkmal zusammenwirken, aber bei anderen Merkmalen unterschiedliche Ergebnisse liefern. Zum Beispiel wirken sich sowohl Länge als auch Fläche auf die Kursstabilität aus, aber der Widerstand wird hauptsächlich von der Länge und nur in geringem Maße von der Fläche beeinflusst.

Im Prinzip wird auch die Stabilität des Kajaks durch ein größeres Steuer (Länge & Fläche) verbessert, aber der Effekt ist so minimal, dass er in dieser Übersicht ignoriert wird.
  

Länge
  • Mehr Länge verleiht mehr Kursstabilität
  • Kürzere Länge verleiht weniger Widerstand
  • Kürzere Länge verringert das Risiko einer Grundberührung

Oberfläche
  • Mehr Oberfläche bietet mehr Kursstabilität
  • Mehr Oberfläche bietet mehr Reaktionsfähigkeit
  • Eine kleinere Oberfläche bedeutet einen (etwas) kleineren Widerstand

Form
  • Gerade Form verleiht mehr Reaktionsfähigkeit
  • Geneigte Form ist besser gegen Seegras
  • Geneigte Form schützt besser gegen Grundberührung und Paddelschläge (z.B. Langstrecke, Wende)

Breite
  • Ein dünneres Steuer bietet weniger Widerstand

Andere Faktoren
  • Schwere Paddler benötigen ein größeres Steuer
  • Je weiter vorn die Steuerachse montiert ist (siehe Marathon-Steuer), desto mehr Kraft wird zum Steuern benötigt
 
Christian Dietz

Christian Dietz

×

Artikel:

Registriere dich, um eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn dieser Artikel wieder auf Lager ist.

Danke! Wir melden uns, wenn der Artikel wieder auf Lager ist. Schließen